News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Zu den vorherigen News… Freitag, 29.Juli
Kaisa scheint es auf ihrer Pflegestelle zu gefallen :o)
Kater Pito genießt sein Zuhause in Deutschland :o)
Ihr Lieben, die meisten von Euch werden es schon wissen – auf Facebook gibt es eine Gruppe, in der sich die Arycan-Freunde untereinander austauschen können. Mal geht´s um kleine Probleme, mal um Lustiges… manchmal auch beides gleichzeitig ;) Für die Fellnasen ist z.B. eine angeknabberte Brille oder Fernbedienung lustig, für uns Zweibeiner eher ein kleines Problem. Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen! Ihr findet die Gruppe „Arycan & friends“ unter folgendem Link: https://www.facebook.com/groups/1761509914084740/ Aktuell haben wir dort gerade „besprochen“ ob es auch dieses Jahr wieder einen Arycan-Kalender geben soll… soll es :o) Im Gegensatz zum letzten Jahr als alle „Flüchtlinge“ im Kalender vertreten waren, haben wir uns dieses Jahr für glückliche Fellnasen im Vorher-Nachher-Vergleich entschieden. Wer nicht bei Facebook ist, aber trotzdem gerne mitmachen möchte, meldet sich bitte einfach per Mail mit der Angabe, wieviele Kalender er/sie haben möchte und ob sein/ihr Tier im Kalender erscheinen soll. Kosten wird ein Kalender wahrscheinlich wieder ca. 10€  … und Fotos brauchen wir dann natürlich auch – wobei wir auch so immer Fotos von glücklichen Fellnasen brauchen :o)
Tolle Sachspenden haben uns von der Firma Clevercat Katzenartikel GmbH aus Wegberg erreicht. Herzlichen Dank dafür! Auch an Tamara, die den Kontakt zu dieser Firma hergestellt hat.
Leider funktioniert z.Zt. unser Gästebuch nicht. Der Betreiber scheint massive Probleme zu haben. Wir haben leider keine Info, wie lange der Fehler anhalten wird!
Samstag, 30.Juli
Das Gästebuch scheint wieder zu funktionieren… ;o)
Die Treppe in Lotty´s neuer Wohnung scheint sich zu einem der Lieblingsplätze für alle Fellnasen zu entwickeln – die „Besetzung“ wechselt zwar, aber irgendeine Samtpfote ist immer dort zu finden :o)
Da bekommt man sogar Batita und Charly mal auf ein Foto :o) Auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön an die Paten von Lotty´s Pflegestelle!
Für die „wilden“ Katzen auf Gran Canaria brauchen wir dringend weiter Hilfe. Wie Ihr wißt, leben die meisten von ihnen auf verwilderten Grundstücken, kennen kein Zuhause, leben zwischen parkenden Autos oder auch an der Strandpromenade…
Und auch wenn das Klima auf Gran Canaria selbst im Winter nicht allzu kalt ist, leiden viele der freilebenden Katzen. Viele sind krank und manche auch unterernährt, obwohl sie dank der vielen freiwilligen Helfer wenigstens regelmäßig gefüttert werden. Parasiten und Infektionen schwächen die Katzen oft sehr, manchmal sind sie in Unfälle verwickelt und verletzt… 
Das Leben auf der Straße ist kein Zuckerschlecken. Für die erwachsenen Katzen nicht, für die Kitten schon gar nicht… aber auch von ihnen gibt es viel zu viele als das alle ein Zuhause finden könnten – und so landen immer mehr auf der Straße… oder hinter Gittern! Um das Elend der Katzen langfristig zu verringern hilft nur eins:  KASTRIEREN! Damit wir möglichst viele Katzen kastrieren und so Nachwuchs verhindern können, brauchen wir Eure Unterstützung beim Kastrationsprojekt. Bitte helft uns – jeder Euro zählt! Werdet doch z. B. Mitglied in unserer Teaming-Gruppe?
Wie das geht?  Meldet Euch einfach unter www.teaming.net an und tretet der Gruppe ARYCAN bei. Nach erfolgreicher Anmeldung wird Euch dann jeden Monat ein Euro abgebucht – völlig problemlos und auch sicher! Bitte nicht davon abschrecken lassen, dass die Seite bei der Anmeldung englisch oder spanisch ist. Wer Hilfe braucht, bitte einfach kurz bei uns melden!
Zum Schluß noch die tolle Nachricht, dass der Notfall-Kater von letzter Woche, dem Syra den Schwanz amputieren musste, auf der Insel adoptiert wurde :o)