News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
Zu den vorherigen News… Samstag, 01. Oktober
Syra hatte in der vergangenen Woche noch mal ein paar Tage wohlverdienten Urlaub. Deswegen gibt´s auch in dieser Woche kein „Kastrations-Album“ ;o) Aber dafür gibt´s auf der Homepage neuen Lesestoff! Neben dem Bericht über das Seminar der Tierärztekammer gibt´s ein weiteres abgeschlossenes Projekt. Ganz herzlichen Dank auch hier noch einmal an alle, die uns immer wieder unterstützen – ohne Euch wäre das alles nicht möglich!
Ein lieber Gruß kommt heute von Juna (Bruni) aus dem Hundezuhause!
Und von Zamara gibt´s jede Menge tolle Fotos unter den Happy Dogs :o)
Sonntag, 02. Oktober
Morgen dürfen Nita, Roberto und Malu die Auffangstation verlassen. Andrea hat nochmal im Zwinger vorbeigeschaut, ob alles in Ordnung ist – ist es :o) Ein kleines Video davon gibt´s auch! https://www.youtube.com/watch?v=K3SmVu7LICA&feature =em-upload_owner
Diese nette Fellnase kann es gar nicht erwarten auch nach Deutschland zu fliegen. Allerdings wird das noch etwas dauern, sie macht sich aber ganz bald auch auf die Suche nach einer Familie
Schmusebacke Otto dagegen hat sein Flugticket auch schon sicher – Ende Oktober wird er von seiner neuen Familie persönlich abgeholt :o)
Und auch für Tia heißt es nur noch auf einen Flug warten :o) Sie freut sich sicher schon darauf, den Zwinger bald hinter sich zu lassen!
Finn und Valery würden auch so gerne bald nach Deutschland fliegen – leider ist für Valery noch nichts in Aussicht… aber auch Finn wird Ende Oktober nach Deutschland fliegen dürfen :o)
Begleitet wird Finn dann voraussichtlich von Charly und Tick :o)
Neue Menschen brauchen wir auch für Don Juan. Er ist ein knuffiger unkomplizierter kleiner Kerl, dessen einziges „Problem“ ist, dass er Katzen und Kleintiere nicht im Rudel haben möchte. Kinder dagegen findet er toll – genauso wie Autofahren :o) Mehr Infos bei Gertrud, die so lieb war und uns auch neue Fotos geschickt hat.
Montag, 03. Oktober
Das letzte Foto von Nita im Zwinger. Tick hat erfahren, dass er auch bald fliegen darf – vor Freude übt er schon einmal, ob man mit der Zunge Kunststücke machen kann!?
Damit die Katzenkastrationen weitergehen können, hat Christina wieder Marmelade gekocht, die sie zugunsten von Arycan abgibt. Näheres erfahrt Ihr auf Facebook in der Arycan&Friends-Gruppe oder auch per Mail bei Christina. Hier schon einmal ein großes Dankeschön an unsere Marmeladenköchin :o)
Aus dem Hundezuhause gibt es noch einmal tolle Fotos von den Schützlingen, die dort noch zu Gast sind!
Mandala´s Pfote muss immer noch behandelt werden. Danke an Inge für all die Mühe, die sie sich mit ihr macht.
Dienstag, 04. Oktober
Bevor Roberto, Nita und Malu gestern die Insel verlassen durften, war erst noch Badetag :o)
Nach dem „Beauty-Programm“ war dann noch Schönheitsschlaf angesagt.
Roberto hat es sich auf einem Kissen gemütlich gemacht, die Zebo´s Rudel genäht hat. Nochmal DANKE dafür!
Am Nachmittag ging´s dann los Richtung mit dem „Andrea-Shuttle“ Richtung Flughafen.
Am späten Abend sind die drei gut in Düsseldorf gelandet, von wo sie dann mit dem „Rainer-Shuttle“  weiter ins Hundezuhause gefahren sind :o)
Herzlichen Dank an die Flugpaten und unsere „Shuttle-Dienste“ :o)))
Mittwoch, 05. Oktober
Diese tolle Hündin wurde in Valsequillo aufgegriffen. Dazu kommt, dass sie wirklich aussieht wie eine Mischung aus Rubia und Laura… da konnte Andrea nicht vorbei gehen und weg sehen :o) Ganz „spontan“ haben wir sie Syra getauft ;o)
Syra wird ihre Namensvetterin sie demnächst genau checken und dann macht sie sich auf die Suche nach einem Zuhause in Deutschland - oder gerne auch woanders… immerhin haben wir auch schon die ein oder andere glückliche Arycan-Fellnase in der Schweiz oder in Österreich :o )
Auch an diesem jungen Mann konnte Andrea nicht vorbeisehen. Der arme Kerl ist völlig verfilzt und braucht allerdings ganz dringend einen Friseurtermin! Vielleicht mag uns jemand beim Fellpflege-Projekt unterstützen?
Dorn geht es schon wieder besser. Er macht mit seiner Freundin Puri schon wieder kleine Spaziergänge :o)
Traurige Nachrichten erreichen uns aus der Schweiz. Chico, der von seiner Familie Puffo genannt wurde, ist leider über die Regenbogenbrücke gegangen :o(
Donnerstag, 06. Oktober
Canario genießt das Leben bei Clarissa und seinem neuen Rudel :o)
Und auch Nesty hat es gut getroffen – hier die ersten Fotos aus ihrem neuen Zuhause.
Die Omi hat einen Namen! Zwischen den Namen Sophie und Elli gab´s ein Kopf-an-Kopf-Rennen – gewonnen hat Elli!  
Und dass hier ist eine kleine Mami – im Moment versorgt sie noch ihre Welpen und ist damit „sicher“. Aber wenn die Welpen vermittelt werden können… für die Mütter interessiert sich dann selten noch jemand. Deswegen hat sie jetzt schon einmal den „Andrea-Stempel“ bekommen – und ist damit sicher!
Freitag, 07. Oktober
Adam hatte seinen ersten Termin bei Syra und wird sich in den nächsten Tage auf die Suche nach seinen neuen Menschen machen :o)
Der kleine Kerl ist wirklich ein Schatz! Aber auch seine Mutter sitzt in der Albergue – und sie ist wirklich eine ganz ganz liebenswerte Hündin. Natürlich hat auch sie ein Zuhause verdient. Adam und Eva machen sich dann gemeinsam auf die Suche – werden aber natürlich getrennt vermittelt!
Hoffentlich haben diebeiden bald soviel Glück wie Funny, Stella und Motte! Von ihnen gibt´s tolle Urlaubsfotos bei den Happy Dogs zu entdecken :o)
Die kleine Lula hat eine Familie gefunden und  ist schon wieder aus dem Hundezuhause auszogen.
Ein lieber Gruß kommt von Lia und Tonio und ihrer „Chefin“ :o)