News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
Zu den vorherigen News… Samstag, 08. April 2017
Wir haben ja schon mehrfach berichtet, dass Syra kaum noch weiß wo sie anfangen soll. Es werden so viele Tiere vermittelt, die natürlich alle auch kastriert werden sollen. Diese Podis z.B. mussten auch länger warten bis sie kastriert werden konnten… https://youtu.be/6r7j7fqe1ng Damit die „Warteliste“ für die adoptierten Hunde nicht immer länger wird, braucht Syra Hilfe – und um das möglich zu machen brauchen wir Hilfe!
Wir haben auf der Teaming-Seite ein neues Projekt vorgestellt und hoffen wirklich, dass uns auch einige Tierschützer, die bei anderen Vereinen aktiv sind, vielleicht mit 1€ pro Monat unterstützen – schließlich werden auch viele von den Tiere, die diese in der Albergue adoptieren, kostenlos kastriert... Wir brauchen „nur“ 1000 Menschen, die bereit sind, monatlich einen Euro zu spenden.   16 haben wir schon ;o) BITTE HELFT UNS! Mehr Infos hierzu findet Ihr auf www.teaming.net/arycan und hier unter den laufenden Projekten „Projekt PAC“. https://www.teaming.net/project/profile/4utzRF0IBlRYEXzDgBSq Vielleicht hat auch jemand die Möglichkeit Flyer auszulegen und Arycan und das Kastrationsprojekt damit bekannter zu machen? Wir schicken Euch gerne welche zu!
Liebe Grüße kommen heute von Lisa…
…sowie von Chanel und Dior :o)
Sonntag, 09. April 2017
Wie jede Woche wurde auch in der vergangenen wieder kastriert – diesmal waren auch ein paar besondere Hunde dabei. Obwohl sie alle ganz besonders sind und alle ein Zuhause verdient haben, gibt es doch den ein oder anderen wo man sich ganz besonders freut!
Dieser Rüde, der mit Sol zusammen in der Krankenstation war – und für den wir nur wegen seinem „Bollerkopp“ nichts tun konnten, ist adoptiert worden und wurde jetzt kastriert :o) Auch wenn wir ihm nicht helfen konnten, gibt es jetzt doch ein Happy End für ihn! Wie für die anderen Patienten der letzten Woche auch…
In der letzten Woche wurde aber nicht nur kastriert – es sind auch wieder einige Sachspenden angekommen :o) Herzlichen Dank!
In der Auffangstation geht die Aufklärungsarbeit weiter. An zwei Tagen in der letzten Woche waren Schüler einer Schule in Arucas in der Albergue. Der Direktor und eine Mitarbeiterin haben den Schülern die Anlage gezeigt und vieles erklärt. Natürlich haben sich die Kinder auch den OP-Raum angesehen – da hat dann Andrea die Erklärungen übernommen und den Schülern vermittelt wie wichtig Kastrationen sind. Mehr auf Facebook :o)
Ein lieber Gruß kommt von Otto – er hat zwei Körbchen für sich alleine… ob er eins teilen würde? Oder warum teilen - die Körbchen sind eigentlich auch groß genug für zwei Hunde :o) 
Montag, 10. April 2017
Ob Charly (Otto) sein Körbchen teilen wird, muss sich noch rausstellen – aber gegen Gesellschaft zuhause hat er überhaupt nichts einzuwenden :o)
Ja, Ihr seht richtig – Kiva ist gestern bei Charly eingezogen :o) Er war mit seinem Rudel in Grevenbroich und hat die Süße dort abgeholt!
So schön, die beiden so glücklich zu sehen!
Bei den Bullis liegen derzeit Glück und Leid ziemlich nah beieinander. Nachdem Lila nach den Osterferien in ein neues Zuhause umziehen soll, hat Gertrud nun auch für Cleo tolle Menschen gefunden. Sie kann dort zwar erst zu Beginn der Sommerferien einziehen, aber wenn sonst alles passt, ist das doch toll. Cleo wäre am liebsten sofort mitgefahren :o) https://youtu.be/WKJDsU0FqSo
Für unsere beiden Omis ist also ein Happy End in Aussicht!
Für Negrita leider noch nicht. Die kleine Maus kommt ursprünglich aus Mallorca und verliert nun zum zweiten Mal ihr Zuhause. Keine Frage, dass Gertrud einspringt und sie aufnimmt… aber es wäre natürlich besser, wenn sie ganz schnell wieder ein „richtiges“ Zuhause ganz für sich alleine finden würde. Vielleicht könnt Ihr auch für Negrita ein bisschen Werbung machen? Es muss doch auch für sie noch ein Happy End geben?!?
Ein lieber Gruß kommt heute von Kimba :o) 
Dienstag, 11. April 2017
Mancha und Peanut´s Filaria-Behandlung geht in die letzte Runde. Andrea hat die in die Uniklinik gebracht, wo sie die zweite Spritze bekommen haben – und eine Nacht „Vollpension“ :o) Am nächsten Tag dann die dritte und letzte Immiticide-Spritze und dann sind hoffentlich alle Herzwürmer verschwunden!
Syra, Oihane und Martina haben das Wochenende auf Gran Canaria genossen – trotzdem wird es wirklich langsam Zeit, dass die „kleine“ Maus ein endgültiges Zuhause findet… die Trennung wird wahrscheinlich eh schon schwer genug für die beiden, aber je länger es dauert… 
Auch Rubia genießt ihr Leben auf der Insel – ob ihre Schlafposition aber so gemütlich ist?
Heute hat Nala einen lieben Gruß geschickt!
Mittwoch, 12. April 2017
Die Schüler der Heidelberg-Schule waren letzte Woche in der Albergue zu Besuch. Einen ausführlichen Bericht dazu gibt´s bei den laufenden Projekten :o)
Ralf war mit Andrea schon beim Tierarzt zum Check.
Der kleine Mann ist wirklich ein lustiges Kerlchen – und Kunststücke kann er auch schon!
Auch Marta war mit. Sie ist ein kleines bisschen zurückhaltender, aber auch ein echtes Goldstück!
Ein lieber Gruß kommt heute von Lotty´s Samtpfoten-Bande :o)
Donnerstag, 13. April 2017
Tolle neue Fotos gibt es von Xena :o)
Ihr gefällt es bei Gabi zwar richtig gut, aber ein eigenes Zuhause wäre schon noch besser! Das tolle ist auch, dass Xena und Faycan bei Gabi gelernt haben, dass auch andere Hunde tolle Spielkameraden sein können.
Xena ist viel selbstbewusster geworden und orientiert sich fast kaum noch an Faycan, so dass wir denken, dass die beiden auch getrennt vermittelt werden könnten. Die Chancen auf ein Zuhause sind bestimmt besser, wenn man nicht gleich zwei dieser Riesen aufnehmen müsste…
Mit Simon war Andrea bei Enrique. Er hat neben dem Knoten zwischen den Vorderzehen noch eine schlimme Ohrenentzündung und ein Blutohr. Für Mittwoch ist ein OP-Termin für ihn vorgesehen.
Bis auf die „kleinen Baustellen“, die aber bestimmt wieder hinzukriegen sind, ist er einfach ein Traumhund. Er kann sogar schon viele Kommandos und ist einfach nur lieb :o))) Er wäre bestimmt ein ganz toller bester Freund!
Kika hat auch einen neuen Freund gefunden – wenn auch einen ziemlich stacheligen :o)))
Tolle Nachrichten gibt´s von Nala – sie hat ein Zuhause gefunden!
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.