News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Samstag, 22. September 2018
Pingo und Jetta haben ein tolles Zuhause gefunden – und nicht nur das! Sie arbeiten auch gemeinsam mit Antje :o)  Aber lest selbst einen kleinen Bericht von ihr über ihre Arbeit – einfach großartig, was die drei leisten! Ganz herzlichen Dank an Antje, dass sie uns an ihren Erfahrungen teilhaben lässt! Den Bericht gibt es hier zu lesen: http://www.arycan.de/hunde_im_ae.htm
Sonntag, 23. September 2018 Montag, 24. September 2018 Dienstag, 25. September 2018
Andrea kümmert sich nicht nur um die Fellnasen auf der Insel. Auch zwei Schildkröten haben bei ihr ein Zuhause gefunden :o)
Und zum Wochenende die tolle Nachricht, dass auch Mabel reserviert ist :o)
Von Luna und Lola gibt´s gute Nachrichten von der Insel! Die beiden waren nochmal zur Kontrolle bei den Tierärztinnen – alles super, sie haben sich richtig gut erholt! Und wenn alles klappt, dürfen die beiden vielleicht schon übernächste Woche nach Deutschland fliegen :o)
Auch Luna und Lola sind im Rahmen des Kastrationsprojektes kastriert worden – genau wie über 4.300 andere Tiere seit Beginn im Oktober 2015. Hier die Patienten der letzten Woche:
Bei Christina in Oberhausen sind zwei ganz besondere kleine Pfleglinge eingezogen. Zwei Kaninchenbabys werden von ihr aufgepäppelt :o)
Chloe schickt liebe Grüße aus ihrem neuen Heim.
Aus der Schweiz erreichen uns leider traurige Nachrichten von Kayal. Er wurde vor vielen Jahren bei einer der ersten Kastrationsaktionen von einem schweizer Tierärzteteam adoptiert.
Tolle Nachrichten gibt es aus dem Ruhrgebiet. Lela hat ein neues Zuhause gefunden! Zoe und Barry, die beiden Frostbeulen :o), werden sie sicher vermissen, aber vielleicht findet sich ja auch für Zoe bald ein endgültiges Zuhause?
Siska sucht auch noch ihre Menschen. Aber sie hat bei Gertrud schon das Bett erobert :o)  Die kleine Maus ist Fremden gegenüber immer noch ziemlich scheu, aber wenn man ihr Vertrauen gewonnen hat, ist sie einfach nur goldig!
Leider gibt es für Siska noch keine ernsthaften Interessenten. Und die Interessenten für Paul haben leider absagen müssen. Was wir aber gut verstehen können! Im Haushalt wohnen auch Katzen – und nach Rücksprache mit einem Hundetrainer ist das Risiko zu hoch, dass Paul doch mehr als nur „Interesse“ an den Samtpfoten zeigt… Marta war so lieb und hat extra nochmal mit ihm einen Katzentest gemacht. Aber wir denken auch, dass man kein Risiko eingehen sollte! Nun suchen wir für Paul ein Zuhause ohne Katzen und Kleintiere!
Mittwoch, 26. September 2018
Das ist Zippo! Anfang September hat er sich beim Foto-Shooting für die Albergue- Homepage in Andrea´s Herz geschlichen. Leider hat er immer noch kein Zuhause gefunden, obwohl May wirklich kräftig Werbung für den kleinen Schatz gemacht hat. Wenn ihn auf der Insel niemand haben möchte, suchen wir eben ein Zuhause in Deutschland für den kleinen Kerl :o)
Zippo ist zwar erst sieben Jahre, aber seine Zähne sind ganz fürchterlich. Sie müssen dringend saniert werden. Zum Glück hat Marta am Freitag noch eine Fortbildung für Zahnsanierung und kann danach gleich Zippo behandeln!
Erinnert Ihr Euch noch an die kleine Pauline mit dem schlimmen Fell? Carmen hat ja ein tolles Zuhause für sie finden können – und das neuste Foto von der Maus ist einfach nur toll :o)  Klasse, wie Pauline aufgeblüht ist!
vorherige News… aktuelle News… Donnerstag, 27. September 2018
Marta hat den kleinen Emil im Zwinger besucht und Fotos gemacht – mehr davon gibt´s auf der Vermittlungsseite :o)  Der kleine Mann hat schlimmes hinter sich – er war mit dem Corona-Virus infiziert, wurde aber zum Glück frühzeitig behandelt und der zweite Test jetzt war negativ. Jetzt konnte er auch geimpft werden und könnte ab Mitte Oktober nach Deutschland fliegen. Mit neun Monaten hat er sein Leben noch vor sich und hätte es so verdient, nicht in der Auffangstation aufzuwachsen!
Und auch Andrea war wieder mehr als fleißig… sie war mal wieder auf Teneriffa unterwegs. Einen Bericht dazu gibt´s hier: http://www.arycan.de/etn_teneriffa_sep_2018.htm
Freitag, 28. September 2018
Lela schickt erste Grüße aus dem neuen Zuhause :o)
Und auch Ana hat uns noch einmal Fotos von den Samtpfoten auf ihrer Pflegestelle geschickt. Sie muss zwar die positiv-getesteten Katzen streng von den anderen trennen, aber die „WG“ hat es bei ihr auch so sehr gut – und es gibt auch immer wieder jede Menge Streicheleinheiten :o)
Zum Schluss brauchen wir noch mal ganz viele gedrückte Daumen! Die kleine Mella liegt mit einer schlimmen Diagnose in der Klinik und kann wirklich alle guten Gedanken brauchen.