News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Freitag, 29. Juni 2018
vorherige News… aktuelle News… Samstag, 30. Juni 2018
Kaum ist die Tropical-Aktion „abgearbeitet“, steht das nächste Event für Andrea in den Startlöchern! Am 06.+07. Juli findet auf der Insel eine Art „Haustiermesse“ statt…
Diese Messe wird von Infecar organisiert. Einer Institution, die sich auf den Kanaren in der Gesundheits- und Wohlfahrts- pflege engagiert und zu deren Zielen auch der verantwortungsvolle Umgang mit Haustieren gehört. Gemeinsam mit dem Cabildo und verschiedenen anderen Firmen und Organisationen – darunter auch FAUDA – wird diese Ausstellung organisiert. Es sollen dort Haustierprodukte, Dienstleistungen rund um die Tiere, Workshops und Shows angeboten werden – es werden aber KEINE Tiere verkauft! Für Arycan als FAUDA-Mitglied ist Andrea wieder mal schwer im Einsatz :o) Ganz lieben Dank dafür!
Betty wird umfassend auf ihr Leben in einem eigenen richtigen Zuhause vorbereitet. Jetzt macht sie sogar einen Kochkurs :o) Wer sie einmal adoptiert, hat wirklich mehr als Glück!
Chloe hat die OP gut überstanden! Als sie morgens in der Auffangstation abgeholt wurde, hat sie wohl schon geahnt, dass irgendetwas wichtiges passieren wird und war ziemlich zögerlich. Auch in der Klinik hat sie nur staunend geschaut und gewartet, was nun mit ihr passiert… https://youtu.be/UNWg7-78tuE
Von der eigentlichen OP hat sie überhaupt nichts mitbekommen und erholt sich jetzt erst einmal davon. Leider waren die Tumore doch ziemlich groß und ihr Ohr musste komplett entfernt werden. Aber für uns ist sie trotzdem wunderschön :o) Herzlichen Dank an ihre Patentanten, die uns bei der Finanzierung ihrer Behandlungs- kosten unterstützen!
Für diejenigen, die es interessiert, hier noch der Bericht der Voruntersuchungen. Aufgrund der ganzen Fachbegriffe ist eine Übersetzung nicht einfach – aber vielleicht reicht ja auch der eine Satz zur Prognose :o)  „Beide Tumoren sind langsam wachsend und reagieren gut auf chirurgische Ausschnitte.“ Die Chancen stehen also nicht schlecht für die süße Maus!
Letztes Wochenende konnten wir wieder ein ganzes Auto voll Sachspenden abholen. Ganz herzlichen Dank! Kommendes Wochenende ist nun Umpacken angesagt :o)
Nicht nur von Sorgenkind Chloe gibt es gute Nachrichten. Guckt Euch mal Paul an –  die „Päppelei“ und bestimmt auch die Zuwendung, die er von Marta und Andrea bekommt, zeigen Wirkung :o) https://youtu.be/GTlU8N-svDk  https://youtu.be/2bfnft8zX4o https://youtu.be/8rdj9IB6ovs https://youtu.be/UkSd5Wc9PVo
Natürlich kriegen auch Paul´s Zwingergenossen immer wieder Streicheleinheiten :o)  Shy wird auch langsam ein wenig zutraulicher, auch wenn sie immer noch Menschen lieber ein wenig aus dem Weg geht. Suena dagegen kann mittlerweile gar nicht mehr genug von Andrea´s Anwesenheit bekommen! Und Safira ist sowieso eine ziemlich entspannte Maus!
Die kleine Lela hat in der Hundepension, in der sie untergebracht war, zu sehr getrauert. Sie hat sogar richtig an Gewicht verloren. Auch wenn es schon tolle Interessenten gibt (sogar gleich mehrere), ist es für die kleine Maus doch besser, wenn sie vorher noch einmal umzieht. Bei Christina und Barry fühlt sie sich auf jeden Fall wohler als in der Pension. Und hier konnte Christina auch schon feststellen, dass Lela Jagdtrieb entwickelt, wenn es um Meerschweinchen und Hühner geht ;o) Im neuen Zuhause sollten also vielleicht lieber keine Kleintiere oder auch Katzen vorhanden sein – oder man sollte sich auf jeden Fall bewusst sein, dass man daran mit Lela noch ein wenig arbeiten muss.