News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Kevin
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Kevin ist ja einer von Arycan´s unermüdlichen Helfern. Egal ob bei Kastrationsak- tionen, beim Registrieren der Katzen oder einfach nur beim Bespaßen der Hunde. Er ist immer voller Herzblut dabei.
Kevin´s Studium neigt sich dem Ende entgegen und er hat auch bei der Wahl seiner Diplomarbeit nicht in erster Linie daran gedacht, was für ihn am einfachsten ist, sondern was sinnvoll ist und womit er den Tieren am ehesten nützen kann. Bei der Kastrationsaktion in der Albergue ist ihm aufgefallen, dass doch viele Katzen dort krank sind. Leider bleibt es in Tierheimen oft nicht aus, dass sich die Tiere gegenseitig immer wieder anstecken. Den Infektionskrankheiten bei so vielen Tieren auf relativ engem Raum Herr zu werden ist mehr als schwierig. Zumal ja auch ständig Personalmangel herrscht und eine geregelte Medikamentengabe manchmal dem sehr engen Zeitplan der Angestellten zum Opfer fällt. Kevin hat sich nun überlegt, seine Diplom-Arbeit über die Infektionskrankheiten bei den Katzen zu schreiben. Auch wenn sein Professor ihm erst davon abgeraten hat, da das Thema zu umfangreich wäre. Wenn er es aber unbedingt wollte, und erstmal auch genügend Tiere und entsprechende Proben finden würde, wäre er einverstanden und unterstützt ihn dabei.
Und Kevin beißt sich durch. Andrea & Co. haben ihm ihre Hilfe zugesagt. Die Katzen sind ja zum Glück bei der Kastrationsaktion zum großen Teil schon von ihm selbst, Oihane, Tere und Syra registriert worden.
Proben hat er auch schon entnommen.
Jetzt steht seinen „Forschungen“ nichts mehr im Weg! Auch wenn es einiges an Arbeit (und vielleicht auch Kosten) bedeutet, soll er von ARYCAN volle Unterstützung bekommen! Denn wenn schon jemand bereit ist, sich dieses schwierigen Themas anzunehmen und den Katzen damit zu helfen, hat er das ganz bestimmt verdient! April 2018