News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
Zu den vorherigen News…
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Dienstag, 01. August 2017
Dass die Pfleger bei den ganzen Tieren, die in der Auffangstation untergebracht sind, oft ziemlich im Stress sind, ist klar – umso schöner, dass sich doch immer mal wieder einer die Zeit für ein kurzes Kraulen der Hunde nimmt :o)
Gekrault werden Lia und Tonio bestimmt oft genug :o) Die beiden haben gemeinsam mit ihrer „Rudelführung“ jede Menge Sachspenden für die Arycan-Fellnasen gesammelt. Und ein paar tolle Tombola-Preise waren auch dabei :o)
Ganz ganz lieben Dank dafür!
Ein lieber Gruß kommt von Arina (die bestimmt auch nieeeee gekrault wird ;o)))) – sie hat es sich wieder auf ihrem Lieblings- platz bequem gemacht… auf Herrchens Schoß :o)
Gestern haben die YouTube-Links nicht so funktioniert, wie sie sollten. Daher nachfolgend noch einmal die Links: Physio Rubia https://youtu.be/PYqcq4_DFBg https://youtu.be/08Bom28_1tU Physio Dex https://youtu.be/AIkZhouTo1s
Mittwoch, 02. August 2017
Bob schickt einen lieben Gruß von der Insel. Er wartet noch darauf, den Zwinger verlassen zu können…
Martina hat die Gitter schon vor einiger Zeit hinter sich gelassen – ihr geht´s auf der Insel wirklich richtig gut. Und so langsam sieht sie auch schon richtig erwachsen aus :o)
Erwachsen wird auch Canario. Seine Begleithunde-Prüfung mit Clarissa hat er ja schon mit Bravour bestanden – da hat er sich ein paar Tage Urlaub ganz sicher auch verdient :o)
Einfach schön, den kleinen Kerl so glücklich zu sehen :o) Canario und sein Rudel sind aber nicht die Einzigen, die Urlaub machen. Auch Tessa hat einen lieben Gruß geschickt…
…sie verbringt ihre Ferien in Italien :o)
Tolle Neuigkeiten gibt´s aus Grevenbroich. Dana hat ihr Zuhause gefunden!
Hoffentlich finden auch einige der Neu- zugänge von gestern eine neue Familie… so viele von ihnen warten darauf, die Auffangstation wieder verlassen zu dürfen…
Donnerstag, 03. August 2017
Kastriert werden ist bestimmt kein Vergnügen… von Oihane aber so „betüddelt“ zu werden, gefällt dem kleinen Patienten sichtlich :o)
Bei Elke gab´s mal wieder Leckerlies. Arco fühlt sich sichtlich wohl im Rudel – es sieht auch so aus, als müsste er noch einige Zeit dort verbringen, für ihn gab es bisher keine einzige Anfrage :o( Aber kein Grund traurig zu sein… er macht das Beste draus und genießt die Zeit bei Elke und Cuco :o)
Die weiße Mala „arbeitet“ an ihrer Tarnung – die kleine Maus muss überall hin, auch unter Elke´s Auto… da holt man sich dann schon mal eine paar schwarze „Schrammen“ ;o)
Tolle Nachrichten gibt´s von Finn – auch er hat seine Menschen gefunden.
Freitag, 04. August 2017
Damit die Fellnasen nach Deutschland fliegen können, müssen die leeren Boxen erst einmal zurück auf die Insel. Laura hätte eigentlich beim Saubermachen und Packen helfen sollen… aber ihre „Hilfe“ hat sich eher als „Boykott“ herausgestellt ;o)
Bangu würde gern sein Spielzeug spenden und mit einpacken… oder haben wir da was falsch verstanden???
Tessa und Trudi haben nochmal einen lieben Gruß aus Italien geschickt :o)
Mandala ruht sich noch ein wenig aus, damit sie am Samstag auch richtig fit für´s Sommerfest ist :o)
Samstag, 05. August 2017
Gestern morgen um sechs auf Gran Canaria :o)
Die „VIP´s“ sind gestern gut in Deutschland gelandet und sind schon ganz gespannt, viele ihrer ehemaligen Schützlinge wiederzusehen!
Zwei durften sie gestern schon wiedersehen…
Und hoffen, ganz viele mehr heute in Köln zu sehen :o) Wir freuen uns auf Euch!
Sonntag, 06. August 2017
Hier schon einmal ein paar kurze Impressionen vom Sommerfest gestern. Vielleicht guckt Ihr auch mal auf Facebook in der Arycan & Friends- Gruppe vorbei, da gibt´s ebenfalls schon Bilder :o) Einen ausführlichen Bericht gibt´s natürlich auch in den nächsten Tagen! Ganz ganz herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieses Fest so ein tolles geworden ist – DANKE!!!!
Obwohl Syra und Oihane am Freitag mal einen Tag „blau gemacht“ haben, gab´s auch letzte Woche wie immer einige Kastrationen:
Montag, 07. August 2017
Die „Stippvisite“ in Deutschland ist für Syra und Oihane schon wieder vorbei. Heute geht´s zurück auf die Insel. Gerne hätten wir die beiden noch länger hier gehabt, aber auf Gran Canaria warten jede Menge Patienten auf die beiden!
Elke hat uns noch einmal ein paar sonnige Impressionen vom Gnadenhof geschickt.
Die Pferde und Artemi, der Esel, genießen das Leben in den Bergen von Gran Canaria schon sehr. Elke tut ja auch wirklich alles, damit die Tiere sich dort wohlfühlen!
Wohl fühlt Dex sich mit seinem Esel auch – auch wenn es „nur“ ein Drahtesel ist :o)))
Genau wie Pingo und Jetta – auch die beiden haben das „Rikscha-Fahren“ entdeckt :o)