News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
Zu den vorherigen News…
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Samstag, 29. Juli 2017
Er ist ein ganz besonderer Hund und hat eine tolle Familie gefunden. Sein Frauchen hat einen tollen Bericht über ihn geschrieben, den wir Euch nicht vorenthalten wollen! Zu finden ist der Bericht incl. Happy-End-Bilder unter den Happy Dogs. Ganz lieben Dank dafür!
So sah Kimba aus, als er im Juni 2013 in die Auffangstation eingeliefert wurde.
Pongo geht´s auch richtig gut. Er genießt seinen Garten in Deutschland :o)
Auch Malu hat einen lieben Gruß geschickt! Malu war auch eine der Fellnasen, die Andrea am letzten Wochenende schon wiedersehen durfte.
Ein ausführlichen Bericht über das Sommerfest im Hunde- zuhause gibt´s hier :o) Auch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Danke- schön an Inge, die jedes Jahr wieder dieses Treffen organisiert, damit Andrea ihre ehemaligen Schützlingen wiedersehen kann!
Sonntag, 30. Juli 2017
Wo gibt es das, dass die Tierärzte den Hunden zu Füssen liegen? Bei Arycan :o))) Dieses Foto hätten wir Euch fast vorenthalten – ist es nicht einfach klasse?
Die kurze Pause haben sich die vier (Oihane hat das Foto gemacht) aber auch verdient – schließlich gab es auch in der vergangenen Woche wieder jede Menge Patienten!
Sachspenden sind auch wieder angekommen. Lieben Dank dafür!
Von Cody gibt´s tolle Bilder bei den Happy Dogs!
Letzte Fotos gibt es unter den Happy Dogs auch von Loba. Die Hündin, die auf der Insel kein schönes Leben hatte, ist nach ein paar glücklichen Jahren in Deutschland über die Regenbogenbrücke gegangen. Loba lebte mit ihrem Sohn auf einem Gelände nahe einem Einkaufszentrum auf Gran Canaria. Was mit ihr passierte, bevor sie eingefangen werden konnte, ist unklar – aber etwas Gutes kann es nicht gewesen sein. Mehr als 60 Schrotkugeln befanden sich in ihrem Körper. Ihre Angst vor Menschen war daher sicher allzu verständlich. Mit viel Liebe und Geduld konnte ihr Vertrauen in die Menschen aber wieder hergestellt werden und sie konnte die Zeit in ihrem neuen Rudel genießen.
Montag, 31. Juli 2017 Rubia macht weiterhin „Schwimmtraining“ auf der Insel. Ihren Hinterbeinen tut das wirklich gut.  https://youtu.be/PYqcq4_DFBg			https://youtu.be/08Bom28_1tU Lieben Dank an Gabi und Giovanna, die sich so viel Mühe mit der kleinen Maus geben. Dex hat ja ein Problem mit der Hüfte. Auch für den kleinen Mann ist jetzt  Physiotherapie angesagt – allerdings hat er keinen so tollen Pool zur Verfügung und muss auf´s Unterwasserlaufband, aber Hauptsache es hilft! https://youtu.be/AIkZhouTo1s Laura und Jana haben auch schon Physiotherapie bekommen – aber am liebsten „therapieren“ sich die beiden selbst ;o) Wer einmal bei der Physiotherapie „schnuppern“ möchte – Moni´s Angebot beim  Sommerfest steht noch – näheres gibt´s in den News vom 22.07.2017 zu lesen :o)