News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Infos rund um Arycan und den Förderverein
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Sonntag, 22. Oktober 2017
Pingo und Jetta machen Urlaub in Nordhessen und haben liebe Grüße und Fotos geschickt :o)
Urlaub ist für Syra noch nicht in Sicht – jede Menge Patienten warten täglich darauf von ihr und ihrem Team kastriert zu werden.
Und oft ist es nicht nur mit der Kastration getan… diese Woche gab´s wieder zwei Notfälle, die „nebenbei“ behandelt wurden…
Bei diesem Rüden ist noch nicht ganz klar, was die Verletzung verursacht hat. Sicherheitshalber wurde eine Gewebeprobe entnommen und ins Labor geschickt.
Montag, 23. Oktober 2017
Damit Praktikantin Julia auch noch was anderes von der Insel sieht außer dem OP, haben Andrea, Syra und Oihane mit ihr einen Ausflug zu Elke gemacht :o)
Der Besuch hat allen sichtlich Spass gemacht – und mit Cuco ging´s dann auch noch zu seinen Ziegen :o)
Einen „Aus- flug“ hat auch Brisa vor sich. Ihr Flugticket ist gebucht und Ende Oktober darf sie in ihr neues Zuhause nach Deutschland fliegen!
Dienstag, 24. Oktober 2017
Am Wochenende ist in Adenau eine ganze Kiste mit tollen Sachspenden angekommen! Gertrud und ihre Mitstreiterinnen… oder besser Mitsammlerinnen… haben wieder jede Menge Instrumente und medizinisches Material für Arycan gesammelt. Leinen und Halsbänder gab´s auch jede Menge.
Und das allerbeste war, es wurde auch noch „frei Haus“ geliefert. Jana hat es sich nicht nehmen lassen, sich ganz persönlich bei den beiden „Lieferanten“ ausgiebig zu bedanken :o)
Und von uns ein ganz herzliches Dankeschön für die ganzen tollen Sachen!
Toby schickt liebe Grüße – er lässt es sich so richtig gut gehen :o) https://youtu.be/gVgCcMvfvuw https://youtu.be/Xr7kKWIM5JM
Syra hatte auch einen Gast.
Dieser Podi wurde in die Auffangstation eingeliefert. Da er gechipt war, konnte sein Besitzer schnell ausfindig gemacht werden. Und damit der arme Kerl nicht für eine Nacht in einen Zwinger musste, hat Syra ihn einfach kurzerhand über Nacht mit nach Hause genommen. Als er dann abgeholt wurde, war bei allen die Freude groß!
Zu den vorherigen News… Mittwoch, 25. Oktober 2017
Heute in zwei Monaten ist schon der erste Weihnachtstag. Falls Ihr noch ein nettes kleines Geschenk braucht – ein Arycan-Kalender wäre doch noch eine Idee? Für 10 Euro plus Porto könnt Ihr jede Woche eine neue glückliche Fellnase sehen…
Ob im nächsten Jahr auch Happy-End-Fotos von Romi zu sehen sein werden? Der erste Schritt in Richtung neues Zuhause ist jedenfalls gemacht – ihren Chip hat sie bekommen und geimpft ist sie auch :o)
Donnerstag, 26. Oktober 2017
Ginger (Betty) genießt ihr neues Leben wirklich sehr :o) Und auch ihr Frauchen ist richtig glücklich mit ihr!
Glücklich ist auch Alina (Afrika) – auch sie hatte ja Probleme mit den Augen und kann jetzt schmerzfrei ihr neues Sofa genießen :o)
Freitag, 27. Oktober 2017
Auf der Insel gab´s eine große Putzaktion in den Katzengehegen. Hier gibt´s einen ausführlichen Bericht dazu.
Liebe Grüße aus Hamburg kommen von Arkani – auch ihr geht´s es so richtig gut in Deutschland :o)
Samstag, 28. Oktober 2017
Das Kastrationsprojekt steckt ja, seit dem der Lush-Zuschuss aufgebraucht ist, ein wenig in finanziellen Schwierigkeiten. Die monatlichen Patengelder betragen ca. 100 Euro, damit können wir natürlich Oihane´s Gehalt allein nicht finanzieren. Wir versuchen zwar das mit anderen Spenden aufzufangen – aber es kommen ja auch immer wieder andere Kosten „dazwischen“. Dank einer mehr als großzügigen Spende der Firma Fus GmbH aus Kehl ist nun gottseidank die Finanzierung von Oihanes Lohn bis Ende Dezember gesichert :o)  Herzlichen Dank natürlich auch an die beiden vierbeinigen Mitarbeiter der Firma FUS ;o)))
Auch den Gewinn aus dem Kalenderverkauf könnten wir gut für das Kastrationsprojekt brauchen – Bestellungen können noch bis Mittwoch aufgegeben werden :o)
Für diese Hündin konnte ein tolles Zuhause auf der Insel gefunden werden – Gitana heißt jetzt Diva und wird schon richtig verwöhnt. Bevor sie „ausziehen“ durfte, hat Syra sie selbstverständlich kastriert – und hat es sich nicht nehmen lassen, sich persönlich von ihrem Schützling zu verabschieden :o)
Auf der Insel ist wirklich einiges im Gange. Es gab ein Plenum der Insel- regierung, in dem es unter anderem um Tierschutz ging. Auch Andrea war vor Ort um sich anzuhören, was in Zukunft passieren soll…  wie so oft in der Politik wurde zwar viel geredet – aber nichts wirklich konkret ent- schieden… man muss Geduld haben :o(