News News
© Förderverein Arycan Gran Canaria e.V.
Xena
FÖRDERVEREIN ARYCAN Gran Canaria e.V.
Die kleine Xena hatte vermutlich einen Autounfall! Sie kam mit mehreren gebrochenen Rippen und Beinbrüchen in die Auffangstation. Andrea hat sich sofort gekümmert und dank des schnellen Eingreifens hat die kleine Maus die schwere OP trotz einiger Komplikationen gut überstanden. Einige Rippen waren so gebrochen, dass sie die Lunge verletzt haben – ihr Leben stand wirklich auf der Kippe.
Aber kleine Kätzchen sind zum Glück hart im Nehmen und sie hat die Operation gut überstanden und kann sich nun auf einer Pflegestelle erholen bis wir ein Zuhause gefunden haben!
Die Uniklinik hat uns zum Glück wieder einen Spezialpreis gemacht, so dass Voruntersuchungen und OP uns „nur“ 343 € gekostet haben.